Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2016

Es lämmert!

Am 1. März, so früh wie noch nie, ging es dieses Jahr los mit den Lämmern. Markus geht morgens in den Stall und – Überraschung! Zwei süße weiße Puschel gucken ihn an: Na? Rate mal, zu wem wir gehören! Vielleicht sind wir ja auch Zwillinge, mäh!

image

image

Hm. Gewusst wie: Schnell die Ablammboxen hergerichtet, sich eins der Lämmchen geschnappt und abgewartet, welche Mutti sich blökend dazugesellt.
Siehste!
Mutti zwei hat sich selbst verraten: Bei Ihr hing noch die Nachgeburt heraus und das Kleine war etwas jünger denn noch nicht ganz trocken.

image

Zweite Bucht also auch besetzt.

Dann passierte lange Zeit nichts. Jeden Morgen der spannende Moment vor dem Öffnen der Stalltür. Aber nichts. Zwölf Tage hat es gedauert, bis sich ein weiteres Schaf gedacht hat, ok, nun kommt mal! Nämlich zwei. Und auch an diesem Tag waren es zwei Geburten. Jetzt wird der Stall langsam voll!

image

Es ist herrlich, Lämmer aufwachsen zu sehen. Die süßen machen einfach das, was richtig ist. Sofort aufstehen, mähen, Zitze suchen und schmausen. Nach zwei Tagen sieht man schon die ersten Bocksprünge. Und sie lassen sich so toll herzen und riechen sooo gut!

Advertisements

Read Full Post »